Hamburg Tipps

Hafen City
Mit der Entwicklung der HafenCity setzt Hamburg europaweit neue Maßstäbe: Auf einer Fläche von 155 Hektar entsteht ein lebendiger innenstädtischer Raum mit einer feinkörnigen Nutzungsmischung aus Wohnen, Büro, Freizeit, Einzelhandel und Kultur. Beeindruckend ist die HafenCity jedoch nicht allein durch ihre Größe. Was sie von ähnlichen Stadtentwicklungsprojekten unterscheidet, sind die Innenstadtlage und ein Qualitätsanspruch, der sich u. a. in der Architekturqualität, einem hohen Wohnanteil, intensiven Wasserbezügen, einem nachhaltigen Entwicklungskonzept sowie standardsetzenden Realisierungsprozessen niederschlägt.

Hamburg
Die Freie und Hansestadt Hamburg ist aufgrund ihres Hafens weltbekannt. Dort gibt es in der Speicherstadt zum Beispiel das Varieté „Kehrwieder“. Das Volksparkstadion (früher AOL Arena und Imtech Arena) ist nicht nur ein Fußballstadion, dort finden auch viele Konzerte statt. Neben der Hamburgischen Staatsoper gibt es in hier viele Musical-Theater, daher gilt Hamburg auch als Musical-Hauptstadt Deutschlands.

Sehenswürdigkeiten in unmittelbarer Umgebung vom Ciaomamma/Speicherstadt:
Die Speicherstadt mit über 630.000 m2 Nutzfläche liegt am Freihafen Hamburgs und ist der größte zusammenhängende Speicherkomplex der Welt. Mit dem Zollanschluss Hamburgs wurden die Speicherstadt und neue Hafenanlagen 1881-88 errichtet. Die riesigen bis zu siebengeschossigen Speichergebäude haben auf der einen Seite Anbindung an das Wasser und auf der anderen Seite Anbindung an die Strasse. Die Gebäude bilden eine beeindruckende Einheit aus rotem Backstein der Backsteingotik, die beeindruckenden Fassaden sind mit Erkern, Türmchen und kleinen Giebeln versetzt.

Lichtspektakel/Bootsfahrt
Ab den Abendstunden werden die Speicherstadt und die Brücken mit einem aufwändigen Lichtspektakel von über 800 Scheinwerfern beleuchtet. Am Besten kann man dieses Spektakel bei einer Barkassenfahrt auf der Elbe beobachten, oder man betrachtet es einfach von der Strasse oder den Speichergebäuden aus.

Attraktionen und Zukunft
Die Speicherstadt beherbergt heute ebenfalls einige Museen, Ausstellungen, Freizeitanlagen und Discotheken. 1992 öffnete an der Kornhausbrücke das Deutsche Zollmuseum, 1993 zog das „Hot Spice“ Gewürzmuseum am Sandtorkai (Nr. 32) ein, das Miniatur-Wunderland - die größte Modellbahnanlage der Welt ist hier ansässig und die alte Hamburger Kaffeebörse am Pickhuben wird zeitweise als Diskothek genutzt. Rundgänge informieren über Fakten, Geschichte und Begebenheiten der Anlage. Zukünftig soll die Speicherstadt ein Teil der Hafen-City werden, die Speicherstadt soll dann vorwiegend für Wohnungen und Büroflächen dienen.

Lagergebäude
Die Bauten eignen sich auch heute noch optimal für die Lagerung verschiedenster Waren, wie Kaffee, Tee, Kakao, Gewürzen, Tabak und moderner Elektronik, der Backstein sorgt im Inneren der Gebäude für eine konstant gleichmäßige niedrige Temperatur. Die Quartiersmeister kümmern sich heute wie früher um die fachgerechte Lagerung der Waren und prüfen sie hinsichtlich der Qualität. In der Speicherstadt befindet sich ebenfalls das größte Orientteppichlager der Welt. Der Speicherkomplex wurde auf Eichenpfählen errichtet, das untere Stockwerk der Gebäude wird aus guten Gründen nicht genutzt, die Speicherstadt wird bei Hochwasser als Überflutungsgebiet genutzt.

Weitere Attraktionen in der Umgebung

hafen city

elbphilamonie

miniatur wunderland

das schiff

prototyp

dungeon

spielzeugmuseum

dialog im dukeln

cap san diego

speicherstadtmuseum

hamburger jedermann

Locationin der Hafen City !

 

Kontaktformular

Öffnungszeiten

Mo - Fr 11:00 - 20:00 Uhr
Sa - So 11:00 - 20:00 Uhr

Adresse

Ciao Mamma
Am Sandtorkai 38 - 40
20457 Hamburg
Hafen City

finden Sie uns